Das CPix-Tool dient zur Bestimmung des aktuellen Bodenhumusgehalts mittels eines Bodenfotos.

Auf Grundlage des Datensatzes der Bodenzustandserhebung Landwirtschaft stellt der zu entwickelnde Algorithmus eine Verbindung zwischen spektralen Farbdaten eines Fotos und organischem Kohlenstoffgehalt im Boden her. Dabei werden standortspezifische Geodaten einbezogen und der Algorithmus unter anderem an den Dauerversuchsflächen des UFZ validiert.

Cpix enthält außerdem eine Bewertungsfunktion mit der der berechnete Kohlenstoffgehalt bei gegebenen Standortbedingungen (Boden, Klima, Nutzung) eingeordnet und mit standorttypischen Kohlenstoffgehalten verglichen werden kann. Ein Plausibilitätscheck der Ausgabedaten soll etwaige Fehleinschätzungen vermeiden.

Der so ermitteltete Bodenkohlenstoffwert kann in den aktuellen Bodenhumusgehalt umgerechnet werden. Dieser Wert wird für die Modellierung der Humusentwicklung in CarboCheck genutzt.

In Schottland gibt es bereits eine solche App, Entwickelt vom James-Hutton Institut in Aberdeen: SOCit-App Schottland. CPix wird in Kooperation mit dem James-Hutton Institut entwickelt.